Neues vom Kinderspielhaus


Oh, welcher Zauber 
liegt in diesem kleinen Wort: 
"daheim"


Im Kinderspielhaus wird diesen Sommer viel gelacht, gespielt, gesungen, gekocht und fleissig Spinnen rausgeputzt. Nur auf meinem Blog kam das Häuschen ein wenig zu kurz...

Bist du eine neue Blogleserin oder ein neuer Blogleser? Hier und hier findest du mehr zu unserem Kindertraum für Klein und Gross.






Ich liebe es durchs ganze Jahr über Sachen "auszumisten". Wir haben keinen Keller und keinen Estrich und somit auch sehr wenig Stauraum. So kann ich immer wieder aufräumen und Dinge, welche nicht gebraucht werden wegräumen. Meistens bringe ich die Sachen ins Brockenhaus (und kaufe dort wieder neues Altes).

Der einzige Nachteil an meinem Aufräum-Engagement ist, dass ich ein paar Tage oder Wochen nach dem ich ausgemistet habe, genau "das Ding" gebrauchen könnte, dass ich weggegeben habe. 

Doch dieses mal kam mir im letzten Moment ein kreativer Geistesblitz. Aus dem Cocktailshaker wird....










...eine Spielhausglocke. 

Mit dem Bohrer ein Loch in den Shaker und eins in den Deckel bohren. Die Glocke mit weisser Acryfarbe weisseln. 

Die Verzierung mit dem Stern ist einfach zu machen: Klebe einen Sternenkleber auf und male rundum mit wasserfestem Filzstift verschieden grosse Punkte  - zum Schluss den Kleber wieder abnehmen.

Den Deckel habe ich angeschnürt und als Glockenpendel eingesetzt. Mit Kettenholzperlen verziert und zum Schluss einen Seestern angeknüpft.










Cocktails gibts jetzt definitiv keine mehr - mal schauen wie lang es geht, bis ich den Shaker vermisse. 





Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mirjam,
    wer braucht den schon einen Shaker, wenn er eine so tolle Glocke dafür haben kann?!?!?!!!
    Witzige Idee.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau so ist es doch!!!!
      Anstatt Cocktails gibts jetzt Bier ;-)
      Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
      Mirjam

      Löschen
  3. Liebe Mirjam,
    das Häuschen ist ja sooo süß und die Glocke passt wunderbar dazu. Die Idee aus dem Shaker diese Glocke zu basteln ist genial !
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Christine - ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und sende dir herzliche Grüsse aus der Schweiz
      Mirjam

      Löschen
  4. Ich bin über Instagram auf deinen Blog gekommen - toller Blog und wundervolle Bilder von deinen Arbeiten und Dekorationen.
    Darf ich Fragen wie du diese "Blumenkübel" vor dem Fenster angebracht hast? War das eine alte Kiste oder einfach zusammengebastelt?
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra
      Danke für deinen lieben Kommentar. Die Blümenkübel sind einfach aus 5 Bretter zusammengeschraubt (der 5. ist der Boden) - beim Betthaus drinnen, habe ich Harrassen von Depot genommen http://zaubersterne.blogspot.ch/2015/01/kindertraum-fortsetzung.html
      Viel Spass beim werkeln.
      Herzliche Grüsse
      Mirjam

      Löschen
  5. Liebe Mirjam, das ist ein richtiges Traumhäuschen geworden, so schön! Und die Glocke am Eingang verrät, wieviel Liebe darin steckt, eine sehr schöne Idee... Ich habe mich gleich umgesehen, aber unser Shaker war wohl wegen Nichtgebrauch irgendwann verschwunden... schade, jetzt wüsste ich wofür ich ihn gebrauchen könnte - Herzliche Grüsse und viel Freude im kleinen Haus Irene

    AntwortenLöschen
  6. meine Güte, dieses Häuschen
    ist der absolute Traum!!!

    AntwortenLöschen

Meine Posts ohne deine Kommentare, ist wie ein Himmel ohne Sterne.
DANKE, DASS DU DEN HIMMEL FUNKELN LÄSST ★★★